FELT Camp in Wiesbaden: Mit hundert Rädern durch den Taunus

FELT Camp in Wiesbaden: Mit hundert Rädern durch den Taunus

Großer Bahnhof Anfang Juni: Im historischen Jagdschloss Platte stellte Felt sein komplettes Portfolio für die kommende Saison vor. Auch Firmenchef Jim Felt war anwesend – jedenfalls virtuell …

Zahlreiche internationale Gäste konnten sich am vergangenen Wochenende von der Innovationskraft des US-Radherstellers Felt überzeugen. Als weltweit erster Hersteller präsentierte der Performance-orientierte Radhersteller aus Kalifornien seine 2016er-Range vor 200 Händlern, den 20 Distributeuren und zahlreichen Pressevertretern. Bei strahlendem Sommerwetter bot das historische Jagdschloss Platte den perfekten Rahmen für die Neuheitenschau, bei der die eigens aus dem Felt-Hauptquartier in Irvine eingeflogenen Produktmanager ihre Innovationen vorstellten. Firmenchef Jim Felt war zwar nicht persönlich vor Ort, jedoch bei den Neuheitenvorstellungen mit Videobotschaften präsent. Gleich hundert fahrbereite Testbikes standen zur Verfügung: Mountainbikes und Highend-Fatbikes für die zahlreichen Trails im Taunus, Rennräder und Trekkingbikes für die schönen Straßen der Region. Und da auch das Catering vom Feinsten war, konnten sich Veranstalter wie Gäste über einen rundum gelungenen Einstand für den Modelljahrgang 2016 freuen. Und sobald die neuen Modelle in den Bikeshops stehen, sind die Kunden mit „sich freuen“ an der Reihe.