Sport Import begeistert mit eigener Roadshow

Sport Import begeistert mit eigener Roadshow

Sport Import reiste mit seiner „SI OPEN on Tour“ vom 18. September bis zum 24. Oktober quer durch Deutschland. In fünf Städten wurden die Neuheiten für die Saison 2017 vorgestellt und intensive Gespräche mit den Händlern geführt.

Nachdem Sport Import seine Hausmesse in den letzten Jahren im Firmensitz in Edewecht veranstaltet hatte, wollte der Großhändler dieses Jahr mit einer deutschlandweiten Roadshow räumlich näher an seine Händler rücken. So bereiste das Sport Import Team Hannover, Chemnitz, Solingen, Schweinfurt und Stuttgart, um sich mit seinen Händlern zu treffen. An jeweils zwei Tagen hat das Verkaufsteam des Großhändlers hier den einzelnen Händlern individuell das Sortiment für die kommende Fahrradsaison vorgestellt und in Sachen Vororder beratend zur Seite gestanden.

Als Rahmenprogramm gab es für den Händler diverse Schulungen, Vorführungen und individuelle Beratungsgespräche in entspannter Atmosphäre. Tatkräftig bei den Veranstaltungen unterstützte auch Sport Import Lieferant SRAM, der in einer eigenen Schulung seine innovativen Schaltneuheiten vorstellte. Die SRAM Schaltinnovationen eTap und Eagle, wie auch die neuesten Knight Laufräder, konnten dann natürlich auch frei nach dem Motto „Reden ist Silber, Fahren ist Gold“, direkt an verschiedenen Felt Rädern getestet werden.

Von den Händlern gab es für die „SI OPEN on Tour“ jede Menge Zuspruch: Die Roadshow beeindruckte sowohl mit seiner gut durchdachten Organisation als auch mit der durchgehend individuellen und intensiven Händler-Betreuung durch das Sport Import Verkaufsteam. „Da das Feedback der Händler durchweg positiv ausfiel, wird Sport Import die „SI OPEN on Tour“ im nächsten Jahr definitiv weiter fortsetzen“, erklärt Sport Import Marketingleiter Stefan Scheitz.